Biographie - No Out

NO OUT
Die Blues and Rock Band aus Kirchberg Bern
NO OUT
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Biographie





NO OUT wurden 2002 von Geru Kilchenmann (Ex Los Labilos), daniel Kilchenmann (Ex Mayall Lake), Pesche spichiger (Ex Puzzle) und Drummer Tom Köhli (Ex Backyard) gegründet. Leider verliess uns Tom nach kurzer Zeit, da er aus beruflichen Gründen nach Chur zügelte. Auf der suche nach einem neuen Drummer stiess Resu Krähenbühl (Ex Foolhouse) zu uns. Nach drei Jahren mussten wir unseren Bassisten Dänu ersetzen, der mit Arthrose in den Finger zu kämpfen hatte. Nun suchten wir einen neuen Bassisten, den wir in "Möösu" Fredy von Ballmoos (Ex Roschtfrei) auch fanden. Jetzt waren wir wieder zu viert. Mit Phil Affolter (Kontrast) fanden wir dann einen Keyboarder der unsere Musik untermalte. In den folgenden Jahren spielten wir in diversen Clubs und Veranstaltungen, (Open-Air Freimettigen, Kornhausmesse burgdorf, Cotton club Gerlafingen, Grümpelturnier Kirchberg etc.). Leider verliess uns "Möösu" aus beruflichen Gründen nach zwei Jahren und mit ihm auch Phil, der seinen eigenen Weg als Musiker ansteuerte. Was nun? Nach langem hin und her einen geigneten Bassisten zu finden, hatte Pesche die Idee, ich solle doch Bass spielen. Ich war skeptisch und er meinte, schliesslich hätte ich ja früher Bass gespielt. Gesagt getan, nahm ich wieder den Bass zur Hand. Das Trio NO OUT war geboren. Gute zehn Jahre spielten wir in dieser Formation, aber nun erkrankte unser Drummer Resu, was für uns ein grosser Schicksalsschlag war. Pesche und ich sagten uns "The Show must go on" immerhin machten wir schon über dreissig Jahre Musik zusammen. Per Internet suchten  in einer Musikerbörse einen Drummer und siehe da in Marco Andrey aus Bern fanden wir einen tollen Schlagzeuger der zu uns passte.






Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü